BEST IN FASHION

Bild 33

BREE Antibes und der Mann hinter dem Award-Winner: Axel Bree

Am gestrigen Samstagabend konnte BREE den Award „Best in Fashion“ der I.L.M. – Internationale Lederwarenmesse in Offenbach – entgegen nehmen. Ausgezeichnet wurde die Kollektion BREE Antibes.

Besucher aus u?ber 40 La?ndern kommen zur I.L.M., um sich mit den aktuellsten Modetrends vertraut zu machen. Sie scha?tzen die hohe Angebotsqualita?t und die konzentrierte Pra?sentation der 240 Aussteller und Marken.

Höhepunkt der Fachmesse ist die Verleihung der drei I.L.M AWARDS – für „Best in Basic“ (für Reisegepäck und Outdoor), „Best Newcomer“ und schließlich „Best in Fashion“ (für Design und Mode). Dabei wird die Qualita?t der handwerklichen Leistung und die Marktrelevanz eines Produktes ebenso beru?cksichtigt wie sein Innovationsgrad.

Bild 34

Der schöne, edle Shopper Antibes 2 bietet Platz auch für längere Shopping-Bummel. Ohne dabei auch nur einen Hauch seiner eleganten, topmodischen Erscheinung zu verlieren.

Eine schöne Auszeichnung für das BREE-Team um Designerin Annette Goeke. Ihr Sommerhit 2014, die Antibes, kommt im Februar in die Läden. Was erwartet die modebewußte Frau dann?

Antibes – schon der Name weckt Sehnsüchte. Das Cap d’Antibes ist Dreh- und Angelpunkt der Côte d’Azur, Bastion von Reichtum und Exklusivität, Schauplatz von F. Scott Fitzgeralds Roman „Zärtlich ist die Nacht“ und Adresse des Hotel du Cap-Eden-Roc, einer der teuersten Herbergen der Welt. Gesegnet mit soviel Star-Appeal ist auch die BREE Antibes, voll selbstbewußter Extravaganz und moderner Architektur. Ein Statement im „transparenten“, leichten, luftigen Look. Ungefüttertes Double-Leder, in zarter Zweifarbigkeit, aufwändig gelasert für das charakterische Lochmuster.

Ein Handschmeichler, ein hipper Hingucker. Eine Begleiterin für den zurückhaltenden, coolen Look, denn die BREE Antibes ist Schmuckstück genug und verschafft seiner Trägerin garantiert einen starken Auftritt. Nicht nur am Cap d’Antibes…