MOBIL IN MELBOURNE

Melbourne2

Melbourne Skyline

Dieses Wortspiel können wir Ihnen leider nicht ersparen, lieber Leser: Melbourne is down under. Und die Preise für die gesamte Kollektion der BREE Melbourne sind aktuell auch ganz unten! Hier: klick.

Die Geschichte der BREE Melbourne beginnt… – in New York: Als Wolf Peter Bree in den 70ern die spezialgefertigten Transportbeutel der Fahrradkuriere in den Straßenschluchten Manhattans entdeckt, ist er fasziniert. Er bringt die Idee mit zurück nach Deutschland, um Melbourne1hier aus dem gleichen Material eine „Briefträgertasche“, eine Messenger Bag vorzustellen. Der Schock ist groß: LKW-Plane!

Heute ist die so entstandene Kollektion „BREE Punch“ längst eine Legende, überhäuft mit allen wichtigen Design-Preisen, verehrt von einer Fangemeinde, die das Planengewebe als ebenso strapazierfähig schätzt wie als individuell und… als sehr cool. Viele wollen „`ne Punch und sonst gar nichts!“ Eine riesige Produktvielfalt und schöne Standard- und Saisonfarben lassen nun auch wirklich keinen Wunsch mehr offen an der Kollektion Punch. Gar keinen?

melbourne punch

BREE Punch 93

BREE wäre nicht BREE, wenn man sich nicht sogar bei einem erfolgreichen Bestseller um eine Ergänzung, eine Variante, um eine technische Weiterentwicklung kümmern würde. Und deshalb gibt es die Kuriertasche seit letztem Jahr sogar noch in einem anderen, ebenso innovativen Material: ein beidseitig beschichtetes Polyestergewebe, matt schimmernd, angenehm weich und sehr, sehr leicht: BREE Melbourne. Benannt nach der Stadt, die 2013 zum dritten Mal in Folge zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt worden ist. Melbourne gilt als Australiens capital of culture and cool.

Down under nimmt man‘s leicht: das Leben – und die Taschen… Und mit der BREE Melbourne gelingt das auch in unseren Breitengraden, zumindest hilft es. Wie bei ihrer berühmten Schwester, der BREE Punch, ist die Kuriertaschen-Optik der BREE Melbourne nicht nur modischer Street-Style. Die Tasche eignet sich – rücklinks getragen – tatsächlich hervorragend, um den Stadtverkehr auf dem Bike zu meistern – ob Rennrad oder Scooter.

Melbourne 7

BREE Melbourne 7

Das Hauptmerkmal der Melbourne ist die Überschlag-Klappe, typisches BREE signature design, hier moderner, leichter und sportlicher denn je interpretiert. Immer wieder ein raffinierter Hingucker und vor allem: ungemein praktisch. Alle Taschen haben Multi-Tragefunktionen und unzählige smarte Details, die den Transport einfach und sicher machen.

Übrigens: auch in Melbourne werden Transport und Mobilität groß geschrieben. Ein Faktor seiner weltweit beneideten Lebensqualität ist der besonders umweltfreundliche und effiziente  öffentliche Nahverkehr: mit einer Länge von 245 Kilometern und mit 1813 Haltestellen besitzt Melbourne doch tatsächlich das größte Straßenbahnnetz der Welt – und eines der ältesten, teilweise immer noch nach dem auch in San Francisco verwendeten US-Patent.

melbourne tramDas Netz besteht aus 27 Linien. Jährlich werden 150 Millionen Personen befördert. Besonders beliebt bei Touristen ist die City Circle Tram um die Innenstadt, die mit historischen, in weinrot oder grün-gelb lackierten Fahrzeugen verkehrt und als einzige ohne Fahrkarte, kostenlos benutzt werden darf (hierzu ein interessanter Beitrag von BBC Fast Track).

So ein umweltfreundliches Verkehrsmittel! Sogar in Paris kehrt man jetzt zur Straßenbahn zurück. Ein aufregendes Beispiel für zukunftsweisende Mobilität. Und wenn der Tram-Ride mal wieder etwas länger dauert, hat man am besten eine High Tech Tasche von BREE „am Mann“, eine BREE Melbourne. Wer das Leben liebt, wird auch sie lieben. Eine Tasche für eine neue Generation.

Bildschirmfoto 2014-02-18 um 17.31.17

Feine Reißverschlusszipper aus Naturleder in Verbindung mit dem unverwüstlichen High-Tech-Gewebe verleihen der Kollektion Klasse. Und der Kenner sieht auf Anhieb: BREE.

PLANET BREE (Vol. IX – New York)

Auf einer Reise einmal um die Erde besucht Axel Bree derzeit “seine” Shops. Denn BREE Exklusivgeschäfte gibt es viele: in Hannover, der Heimatstadt von BREE, in Hamburg, in Berlin, in München, aber auch in Taipeh, Shanghai, Tokio oder Honolulu. Nur nicht in New York. Strange! Axel Bree hat dennoch mal einen Zwischenstop eingelegt…

IMG_3871

Da unten liegt sie: die Metropole ohne BREE Exklusivgeschäft…

IMG_3866

1 WTC, One World Trade Center (bis 2009 Freedom Tower), ist der Wolkenkratzer, der auf der auch als Ground Zero bekannten Stelle des am 11. September 2001 bei Terroranschlägen zerstörten World Trade Centers entstanden ist. Das 541 m hohe Gebäude ist das höchste Gebäude der USA und der westlichen Welt, sowie das vierthöchste der Welt.

New York City (offiziell City of New York, auch New York, veraltet Neuyork) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Sie liegt im Bundesstaat New York und ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der USA. Das Gebiet New Yorks umfasst die fünf Boroughs genannten Stadtbezirke Manhattan, The Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island.

IMG_3872

BREE Oslo 13 auf der Linie 6.

Die Metropolregion New York mit 18,9 Millionen Einwohnern ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze der Welt, Sitz vieler internationaler Konzerne und Organisationen wie der Vereinten Nationen, sowie wichtiger Seehafen an der amerikanischen Ostküste.

IMG_3874

X-Mas-Shopping on Fifth Avenue: mit Henri Bendel und BREE Oslo 13.

Die Stadt genießt mit ihrer großen Anzahl an Sehenswürdigkeiten, den 500 Galerien, etwa 200 Museen, mehr als 150 Theatern und mehr als 18.000 Restaurants Weltruf auch in den Bereichen Kunst und Kultur und verzeichnet jedes Jahr etwa 50 Millionen Besucher. Laut Forbes Magazine ist New York City die Stadt mit den höchsten Lebenshaltungskosten in den Vereinigten Staaten sowie eine der teuersten Städte weltweit.

IMG_3862

Koffer als LKW-Deko. Dieser Stadt fehlt ein BREE Store.

Erst 1626 kaufte Peter Minuit den Einheimischen, wahrscheinlich Lenni-Lenape-Indianern, die Insel „Manna-hatta“ für Waren im Wert von 60 Gulden ab. Die damit begründete Siedlung erhielt danach den Namen Nieuw Amsterdam und war zunächst Hauptstadt der Kolonie Nieuw Nederland, bis sie 1664 von den Briten erobert wurde und die Stadt den seither gültigen Namen bekam.  (Quelle: Wikipedia).

manhattan

Mit der BREE Oslo 13 durch Manhattan. Die Eisbahn am Rockefeller Center wird gerade installiert, das Flatiron-Building bleibt für immer ein Lieblingsgebäude, heute – Montag, 25.11. – erklärt Saks Fifth Avenue die Holiday Season für eröffnet, der Apple Store stiehlt der alten Dame Hotel Plaza die Show…