Punch Pro – Iyabo dockt im Hafven an

Coworking in Perfektion.

Co_Workerin_1

Hallo Iyabo, das ist mal ein cooler Arbeitsplatz! Man spürt förmlich das kreative Potential. Seit wann arbeitest Du hier?

Ich bin seit 4 Jahren beim Hafven (ehemals Edelstall) mit an Bord. Seit 3 Jahren gehöre ich mit zum Team.

 

„Der Hafven hat genügend Raum für konzentriertes Arbeiten.“

 

Magst Du etwas über aktuelle Projekte erzählen?

IHME VISION – Open Light Festival, UNTER EINEM DACH – Initiative zur Förderung einer neue Willkommenskultur, wir.macht.neu. – Kulturelles Jugendprojekt (derzeit bereite ich die Projektphase 3 des Projektes vor. Ab Januar 2018 wird mit Kindern und Jugendlichen in der Wedemark ein Kinderrathaus gebaut. Kinder und Jugendliche sich Entwerfer und Bauherren, MADE BY:SELF – Projekt für Jugendliche und junge Erwachsenen, Schulen in allen Bereichen der Veranstaltungsorganisation, „Eine Stadt gestaltet ein Museum – Marketing und Kommunikationsprojekt für das Historische Museum, GOUND ZERO – Vorplanung eines einjährigen Kunstprojektes in der Justizvollzuganstalt Hannover.

 

Was ist der Vorteil eines Coworking-Spaces?

Netzwerken und Projekte gemeinsam realisieren. Ich habe schon mit Christoph Zimmermann und Nicolai Reichelt (Leiter des Marker Space) zusammengearbeitet. UNTER EINEM DACH ist im Hafven unter anderem verortet.

Mit Hardy Seiler habe ich ebenfalls schon Projekte gemacht, mit Felix Wende (Leitung Hafven Café und Tretwerk), mit Lisa Moser (Hafven Booking und Veranstaltungen), mit Pauline (Hafven Presse und Öffentlichkeit, Hafven Coworker Björn Zinkler, Hafven Coworker Simon Kondermann und so weiter und sofort.

Co_Workerin_2

Wofür steht der Hafven insbesondere?

Gemeinschaft, Kommunikation, Brainstorming und Ideen spinnen.

 

Trotz des Community-Gedankens geben einem das Gebäude und die Arbeitsplätze ein sehr strukturiertes Gefühl. Geht es hier auch um die Fokussierung auf das Wesentliche?

Ja, auf alle Fälle! Der Hafven hat genügend Raum für konzentriertes Arbeiten. Trotz der großen Flexibilität sind wir hier sehr diszipliniert in der Organisation und nutzen wirklich praktische und innovative digitale Organisationstools.

 

Wie oft bist Du hier?

Ich arbeite im Hafven Linden (ehemaliger Edelstall) und im Hafven Nordstadt täglich.

 

Was sind Deine zentralen Tools, die Du meistens dabei hast?

Handy und Laptop.

 

Vielen Dank für den Einblick in Deine spannenden Projekte!

Co_Workerin_3

 

Mehr über PUNCH PRO erfahren!

 

Für alle, die mehr über den Hafven erfahren möchten: www.hafven.de