Everyone loves BREE Bags!

Nicht nur Frauen und Männer, die den urbanen Lifestyle, höchste Qualität, ausgewählte Materialien und klare Designs lieben, tragen BREE. Auch die Blogger- und Instagram-Szene hat BREE in diesem Jahr für sich entdeckt.

BREE_Instagram

Lassen Sie sich von den Outfits und Kombinationsmöglichkeiten der Fashion Szene inspirieren und anstecken.

 

Die trendige Cross Shoulder Bag Stockholm 30 im XS-Format ist die perfekte Begleiterin für entspannte Sommertage. Aylin trägt die Cross Shoulder Bag XS in der Farbe Nature. Mehr Inspirationen für schöne Sommerlooks von Aylin König gibt es hier: Aylin König

AylinKönig_Stockholm30_nature_neu_grey

 

Einfach wunderbar: die neue Mini-Bag Cordoba 6 bezaubert in vielen ausdrucksstarken Farben. Ob uni oder im fröhlichen Triple, hier findet sich zu jedem Outfit das passende kleine It-Piece. Kira trägt die Mini-Bag in der Farbe Camel und kombiniert dazu einen Change it! Schulterriemen. Mehr Looks von Kira Bejaoui gibt es hier: Kira Bejaoui

KiraBejaoui_Cordoba6_camel_grey

 

Gleicher Taschenstyle, anderer Look. Anni-Sophie trägt auch die Mini-Bag Cordoba 6, aber hier in der Farbe Dark Grey. Mehr Outfits von Anni-Sophie gibt es hier: Anni-Sophie

AnnieSophie_Cordorba6_darkgrey

 

Mit BREE in der Welt zuhause. Ob mit der kleinen Cordoba 6 inkl. Change it! Schulterriemen in Rom oder verträumt mit der Summer-Bag Fantastic 7. Mehr Sommer-Outfits von Milena Le Secret finden Sie hier: Milena Le Secret

MilenaSecret_Fantastic7_Cordoba6

 

Cambridge 7 hier in der F/S-Farbe Mango und der Sommer kommt zurück! Die Cross Shoulder Bag ist DIE perfekte Begleiterin für einen entspannten Tag in der City. Sie sieht stylish aus und es passt eine Menge rein! Mehr City-Looks von Franellee gibt es hier: Franellee

FrancescaLesch_Cambridge7_mango

 

Shopping-Bummel, Cocktailempfang oder wichtiges Business-Meeting? Egal was Sie vorhaben, mit der Cambridge 12 sind Sie immer top gestylt! Laura von Designdschungel trägt die Top Handle Bag in der Farbe whisky. Mehr Looks von Designdschungel finden Sie hier: Designdschungel

LauraNoltemeyer_Cambridge12_whisky

 

Wir wünschen Ihnen allen einen schönen Styling-Spätsommer und sagen lieben Dank für die tollen Outfits und schönen Gespräche zu unserer Instagram-Kooperation-Sommer-2017.

 

BREE auf Instagram: @bree_bags

#breebags

Schaufensterwettbewerb mit der Akademie JAK – August 2017

Im Oktober 2016 starteten wir eine Kooperation mit der privaten Akadamie JAK in Hamburg. Ziel dieser Zusammenarbeit war es ein von Studenten designtes, ausdruckstarkes Imagefenster mit Bezug auf die erfolgreichen Serien STOCKHOLM und Change it! zu entwerfen.

Schaufenster_Hannover_JAK

Die Akademie JAK ist eine private Bildungseinrichtung mit einem engagierten Team erfahrener Dozenten und Lehrbeauftragten aus der Berufspraxis. In der persönlichen Atmosphäre kleiner Klassenverbände bietet die JAK eine moderne, ganzheitliche Ausbildung an, in der gestalterische und wissenschaftlich theoretische Inhalte sowie praktische und technische Kompetenzen sorgfältig aufeinander abgestimmt sind. Als erstes Institut in Deutschland bietet die Akademie JAK seit 2009 die Fachrichtung Visual Merchandising Design an.

Bilder_Briefing_JAK

Ende März präsentierten die Gruppen der Studierenden ihre Entwürfe, von denen im April einer zum Sieger gekürt wurde.

Bilder_Vorschlaege_JAK

Das Siegerfenster „Wirbelsturm“, welches aus etwa 300 Change it! Gurten konstruiert wurde, ist derzeit im Schaufenster des Hannover BREE Stores zu bestaunen.

Bilder_Aufbau_JAK

In Zukunft wird dieses Modell unter anderem bei einer Modenschau in Hamburg und in weiteren Stores zum Einsatz kommen.

Wir legen nicht nur einen starken Focus auf innovative Schaufenster, um gezielte Impulse an ausgewählten Standorten zu vermitteln, sondern auch auf die Förderung von jungen Menschen mit Talent.

Wir möchten uns herzlich bei der Akademie JAK aus Hamburg und allen teilnehmenden Studenten für ihre kreativen Ideen und Mitarbeit bedanken. Es hat uns viel Freude bereitet mit euch zusammen den Schaufensterwettbewerb durchzuführen!

 

Weitere Infos über die Akadekie JAK finden Sie hier: Akademie JAK

Punch Pro – Ein Tag mit dem Inline-Kurier Geronimo

Zum Leben als Fahrradkurier gehört mehr als einfach nur kräftig in die Pedale zu treten. Geronimo ist einer der erfahrensten Biker in Hamburg und kennt nicht nur gute Abkürzungen, sondern auch den Bedarf seiner Kunden.

PunchPro_Fahrradkurier_1
Wie lange arbeitest Du schon als Fahrradkurier?

Ich fahre seit Februar 2002, also inzwischen 15,5 Jahre.

 

Wie hat alles angefangen?

Ich stand recht lange bei Inline auf der Warteliste, bis mich ein Freund angerufen hat und meinte, ich solle mich mal schnell bei Inline melden, die Warteliste sei verschwunden. Nach meinem Anruf in der Fahrerwertung ging alles sehr schnell.

 

Hast Du damals gedacht, dass Du das so lange machen wirst?

Nein – aber ich bin kurz zuvor Vater geworden und hab von Beginn an die hohe Flexibilität und Freiheit des Kurierlebens sehr genossen. So lange, bis es mir keinen Spaß mehr macht, habe ich mir vorgenommen.

 

Erfüllte der Job in Deiner Anfangszeit noch das Klischee des Sprinters zwischen Werbeagenturen und Druckereien?

Das schon, aber viel intensiver habe ich das Fahren zwischen Fotoshootings und Entwicklungslaboren wahrgenommen. Leider war dieses goldene Zeitalter der Kuriere durch die Digitalisierung der Fotografie so gut wie vorbei als ich anfing.

 

„Sie sollte gut am Rücken und der Schulter sitzen … und vor allem sollte sie mir gefallen.“

 

Auch große Datenmengen werden heutzutage durch die Cloud gejagt – welche Dinge transportierst Du heutzutage?

Für Agenturen fahre ich nach wie vor täglich mehrere Touren, hauptsächlich Umschläge. Sonst so gut wie alles was in die Tasche passt: Darunter auch bestellte Einkäufe in Supermärkten, Kiosken und Apotheken, Medikamente, Zahnersatz, Festplatten, Klamotten, Schlüssel für Leute, die sich ein- oder ausgesperrt haben, sogar Blutplasma, Trockeneis, Eintrittskarten, Essen und auch Kündigungen… Wobei ich bei den meisten Touren nicht wirklich weiß, was sich im Karton oder Umschlag befindet.

 

Und nun die klassische Ausrüstungs-Frage: wie viele Reifen verbrauchst Du pro Jahr?

Einen guten Reifen fahre ich mindestens eine Saison, wesentlich höheren Verschleiß hab ich bei Schläuchen.

 

Gibt es saisonale Unterschiede in der Materialwahl?

Klar, angefangen bei den Klamotten, mit den Jahren habe ich mir eine schöne Winterausrüstung zusammengestellt, die ich in der Regel Ende Oktober gegen meine Sommerausrüstung tausche. Das wichtigste für mich sind dabei gute Handschuhe und Schuhe. Beim Rad wechsle ich im Winter gerne auf Reifen mit mehr Profil und höherer Griffigkeit.

 

Welche Anforderungen hast Du an Deine Transporttasche?

Sie sollte gut am Rücken und der Schulter sitzen, regen- und spritzwasserdicht sein, ein gutes Verschlusssystem haben – und vor allem sollte sie mir gefallen.

PunchPro_Fahrradkurier_2

 

Mehr über PUNCH PRO erfahren!