THE WINNER IS: BREE

BREE_S14_f-Antibes2

BREE Antibes 2

Die Tasche heißt BREE Antibes, benannt nach dem Cap d’Antibes, Dreh- und Angelpunkt der Côte d’Azur, Bastion des Reichtums und der Exklusivität. Und tatsächlich sorgt der sommerliche Shopper von BREE für Furore noch ehe er im Handel ist: nach dem I.L.M. Award 2013 in der Kategorie „Best in Fashion“ auf Internationalen Lederwarenmesse in Offenbach wurde Antibes jetzt ausgezeichnet mit dem iF Product Design Award. Dieser Award gilt als einer der bedeutendsten Designpreise überhaupt: seit 1953 wird das weltweit anerkannte Gütesiegel für exzellente Gestaltung vergeben.

Und es kommt noch besser: BREE darf sich in diesem Jahr noch über einen zweiten iF Product Design Award freuen – für die BREE Kiel 2. Damit konnte sich das deutsche Taschenlabel gegenüber mehr als 3.300 Einreichungen behaupten. 

BREE – das ist seit den 70er Jahren ein Inbegriff für hervorragendes Produktdesign aus Deutschland. So wie es in der ganzen Welt geschätzt wird: klassisch, geradlinig, modern, pur – „classic with a twist“… Schlichtheit, die trotzdem ins Auge fällt. Eine BREE Tasche muss nützlich, funktional, verlässlich, vor allem aber „ansehnlich“ sein. Immer wieder bestätigen Preise BREES hohe Designqualität. Kein anderer Taschenhersteller ist weltweit so oft ausgezeichnet worden.

DruckBREE hat in den letzten 40 Jahren etliche “Stilikonen” hervor gebracht. Und diese Geschichte wird weiter geschrieben. „Jede BREE Tasche trägt die Gene einer ihrer berühmten Vorgänger in sich“, erklärt Axel Bree, „wir zitieren gerne, aber wir wiederholen uns nicht.“ Umso mehr freut sich Bree über die erneute Auszeichnung seiner Produkte: „Unsere Handtaschen sind emotionaler geworden, lässiger, die BREE Kiel ist schon ein bißchen crazy, und die Antibes ist eine sehr weibliche, sehr sinnliche Damentasche. Daß die Jury vom iF Product Design unserem Weg folgt, ist natürlich besonders schön!“

Antibes

Die Will-Haben-Tasche des Sommers 2014

Das samtig weiche Rindleder der Antibes 2 und der coole Look stehen für BREE-typische Tradition und moderne Leichtigkeit. Das Design der Tasche nimmt das Modethema Mesh auf und bildet das Netzmuster en gros ab. Um die Lochstruktur möglichst präzise herstellen zu können, hat BREE das Muster nach dem Zuschneiden des Leders gelasert. So verknüpft Antibes in der Verarbeitung traditionelle und innovative Techniken. Das geschmeidige glatte Rindleder stammt aus den Niederlanden. Es ist außen und innen unterschiedlich gefärbt und besticht in der Kombination Rose und Tangerine sowie in Anthra. Schlüsselschlange und innere Steckfächer für Smartphone, Sonnenbrille und Lippenstift bringen Ordnung ins Taschenleben. Das äußere Steckfach, optisches Gestaltungselement bei Antibes, erlaubt den schnellen Zugriff auf Notizbuch oder Visitenkarten.

BREE_S14_f-Kiel1

BREE Kiel 2

Die Kiel 2 bietet lässig-leichten Tragekomfort der neuen Art. Ein stilistisches Original, sportlich und innovativ. Durch die Anordnung der Griffe und Riemen werden verschiedene Tragevarianten ermöglicht, die auch die Form der Tasche verändern – Kiel ist ein bislang einzigartiges Modell auf dem Taschenmarkt. Die leichten Materialen und funktionalen Details tragen dazu bei, dass sich Kiel vielfältig und individuell einsetzen lässt. Die Tasche selbst ist als klassischer Quader geformt.

Dabei sind die Kurzgriffe so angebracht, dass sie die Längsseiten der Tasche beim Tragen knautschig zusammenziehen und ihr eine kompakte Form geben. So läßt sich Kiel bequem in der Hand tragen. Wer die klassische Variante bevorzugt, trägt die Tasche sportlich-lässig am Schulterriemen. Der innovative „Kompassgriff“ macht es möglich, die Tasche mal an ihrer Nord-Süd- und mal an der Ost-West-Achse zu tragen. Mal als Hobo, mal als Kurzgriff. Kiel passt sich jeder Alltagssituation an – und den Bedürfnissen und Vorlieben ihrer Träger.

Die Nylontaschen sind innen mit einem weichen Jerseyfutter „kaschiert“, Nylon und Futter sind also direkt miteinander verbunden – eine innovative Form der Verarbeitung, die BREE auch bei anderen Taschen schon angewendet hat. Das Kaschieren gibt der Tasche einen besonders leichten und flexiblen Charakter.

Die Antibes 2 kostet € 500, die Kiel 2 € 80. Die Award-Winner sind ab Ende Februar, bzw. Mitte März im Handel und im BREE OnlineStore erhältlich. Es bleibt also noch Zeit zum Ansparen.

PLANET BREE (Vol. I – TAIWAN)

BREE Exklusivgeschäfte gibt es viele: in Hannover, der Heimatstadt von BREE, in Berlin im Luxuskaufhaus KaDeWe, in München auf dem Flughafen Franz-Josef-Strauß… Aber auch in Taipeh, Shanghai, Tokio oder Honolulu. Auf einer Reise einmal um die Erde besucht Axel Bree derzeit „seine“ Shops. Dies ist sein Reisealbum.

Foto

Frühling in Taiwan: „The Spring Must-Haves“ in Harper’s Bazar. Dabei: die BREE Kiel…

image-2

Die BREE Kiel als Workbag: auf dem Busbahnhof von Taipeh.

image

Der Weihachtsmann in Taiwan bringt diesmal BREE-Taschen – dem Glücklichen, der in dieser Promotion gewinnt.

image-1

Als ob die Chinesen von BREE nie genug bekommen würden: eine große Lebensmittelkette trägt (fast) den Namen unseres Blogs Breezy.

IMG_3735

X-Mas in Taipeh: feierliche Übergabe der ersten BREE Stockholm in Asien.

Taipeh

Hauptstadt der Republik China, häufig in der englischen Schreibweise als Taipei vorzufinden, ist eine Millionenstadt am Fluss Danshui im nördlichen Teil von Taiwan und die Hauptstadt der Republik China. Wikipedia